nach
oben

Tagesgruppen

In unseren Gruppenräumen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten zum Hausaufgaben machen, Spielen, Freunde treffen oder Sport treiben.

Die Betreuung findet in Tagesgruppen zu je acht bis zehn Kindern und Jugendlichen von Montag bis Freitag nach dem Schulunterricht statt. Nach dem Erledigen der Hausaufgaben, unterstützt durch die Erzieher, bieten die Gruppenräume und das weitläufige Heimgelände zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Basteln, Sport treiben und Herumtoben. Auch Ausflüge und Wanderungen stehen auf der Tagesordnung. Abends fährt ein Schülerbus die Kinder nach Hause. Ältere Schüler benutzen den ÖPNV.

 

In der schulfreien Zeit, d. h. in den Ferien und an den Wochenenden, sind jährlich 35 weitere Betreuungstage verbindlich festgelegt. Die Kinder verbringen diese Tage gemeinsam mit Spiel und Sport, Kochen und Basteln und mit gemeinsamen Ausflügen. Auch mehrtätige Ferienaufenthalte in Jugendherbergen, Jugendhäusern oder auf einem Zeltplatz gehören zum Programm.

 

Die Hilfe ist für eine befristete Zeit angelegt mit dem Ziel, die Kinder in ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung voran zu bringen. Sie endet mit einer Rückkehr in eine öffentliche Schule oder mit dem Schulabschluss. Ältere Schüler unterstützen wir in ihrer beruflichen Orientierung und beim Wechsel in eine Berufsausbildung.

 

Alle wichtigen Schritte besprechen wir gemeinsam mit den Schülern, den Eltern, den Lehrern und dem Jugendamt.