nach
oben

Metallbau

Metallbauer/innen stellen gestaltete Metallkonstruktionen und geschmiedete Bauteile, Architekturelemente und Gebrauchsgegenstände her, montieren sie und halten sie instand.

In der Metallbauwerkstatt lernen unsere Auszubildenden, wie man aus Metall Tore, Geländer, Treppen, Überdachungen, Fassadenelemente, Gitter sowie Sonderkonstruktionen herstellt.

 

Sie schneiden/sägen Metallplatten, Bleche, Rohre oder Profile zu und bearbeiten sie anschließend nach Zeichnungen oder Skizzen. Danach werden die Bauelemente mittels Schrauben, Nieten oder durch Schweißen miteinander verbunden.

 

Auch das kunstvolle Schmieden sowie das Fügen mittels verschiedener Schweißtechniken und Verfahren ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. In der Metallbauwerkstatt bilden wir die folgenden Berufe aus: Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, Fachpraktiker für Metallbau (Ausbildungszeit jeweils 42 Monate), Fachkraft für Metalltechnik (Ausbildungszeit 24 Monate).