nach
oben

Ausbildung

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere aktuellen Ausbildungsangebote für eine interessante berufliche Perspektive.

Wir sind eine der wenigen Einrichtungen der Heimerziehung, in der eine Berufsausbildung absolviert werden kann. Unsere Zielgruppe sind junge Menschen, die weder in der Privatwirtschaft noch im Rahmen der Angebote der Agentur für Arbeit erfolgreich ausgebildet werden können.

 

Handwerkliche Tätigkeiten ermöglichen unseren Jugendlichen nach einer nicht selten gescheiterten Schullaufbahn Erfolgserlebnisse. Eine Ausbildung kann auch ohne Schulabschluss begonnen werden, der Einstieg ist zu jedem Zeitpunkt möglich.

 

Für junge Menschen, die so stark beeinträchtigt sind, dass sie selbst im geschützten Rahmen unserer Werkstätten eine Berufsausbildung nicht erfolgreich absolvieren können, bieten wir individuelle, maßgeschneiderte Angebote im Bereich Berufliche Orientierung & Beschäftigung an.

 

 

Ausbildungskonzept:

 

  • Einstieg über Praktika und Arbeitserprobungen, Berufsorientierung und Berufsfindung
  • engmaschige Betreuung in kleinen Gruppen (Betreuungsschlüssel 1:6)
  • Die Mehrzahl der Ausbilder verfügt über eine pädagogische Zusatzausbildung als Jugend- und Heimerzieher
  • wertschätzender Umgang, klare Abläufe und Regeln, angenehme und abwechslungsreiche Arbeitsatmosphäre
  • intensive Ausbildungsgespräche mit Zielvereinbarungen
  • Sport und Bewegung sowie berufsbezogene Exkursionen
  • Partizipation der Auszubildenden durch Werkstattgespräche und Lehrlingsrat
  • Die Auszubildenden besuchen die Sonderberufsschule unserer Einrichtung oder eine öffentliche Berufsschule
  • individueller Förderunterricht und intensive Prüfungsvorbereitung
  • Teilnahme an Lehrgängen der Handwerkskammer sowie Außenpraktika in Handwerksbetrieben