nach
oben

Endlich bestanden

Schüler der Franz-Sigel Schule feiern den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit

Am Freitag, den 21.07.2014 fand für die insgesamt 23 Absolventen der diesjährigen Abschlussprüfungen der Franz-Sigel-Schule die offizielle Verabschiedung von unserer Berufsschule statt. Zu diesem Zweck wurde die ehemalige Stiftkapelle neu bestuhlt, sowie feierlich geschmückt und damit kurzerhand in einem Festsaal umfunktioniert.

 In seiner Begrüßungsrede gratulierte der Leiter der Schule, Herr Hennch, zuerst allen Absolventen recht herzlich zur bestandenen Prüfung. Er würdigte die Anstrengungen ihrer Arbeit und ermunterte sie, den eingeschlagenen erfolgreichen Weg weiter zu gehen. Zum Schluss seiner Ausführungen wünschte er ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Auch der Geschäftsführer der Einrichtung, Herr Kovar, gratulierte den jungen Menschen recht herzlich zu ihren bestandenen Prüfungen. Weiterhin bedankte er sich bei allen Mitarbeitern; erst sie hätten durch ihre verantwortungsvolle und kooperative Arbeit diesen Erfolg möglich gemacht.

Danach übergab der Schulleiter zunächst den 17 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die verschiedene Sprachstufen des VABO abgeschlossen haben (von A1, A2 und B1), ihre Zeugnisse. Die anderen Schüler absolvierten in verschiedenen Berufen ihre 3-jährige Ausbildung. Sie werden künftig als Bäcker, Gartenbauer und Maler arbeiten. Mit dieser Übergabe endete schließlich der offizielle Teil der Veranstaltung.

Bei dem anschließenden Sektempfang hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, auf die bestandenen Prüfungen anzustoßen und nochmals auf ihre Schulzeit im Stift zurückzublicken.

Für den musikalischen Gesamtrahmen sorgte, wie bereits bei zahlreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre, die Stiftband, die für ihre gekonnt vorgetragenen Gesangs- und Gitarreneinlagen von allen Anwesenden großen Applaus erhielt.