Willkommen

Stift Sunnisheim -  Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Willkommen im Stift Sunnisheim,
der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
des Rhein-Neckar-Kreises.
Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche
im Alter von 6 bis 18 Jahren. Ihnen bieten wir in
unserer Jugendhilfeeinrichtung:
 
  • Kleine Wohngruppen
  • Jugendwohngemeinschaften
  • Betreute Wohnmöglichkeiten im Umkreis
  • Tagesgruppenplätze für Kinder
  • Soziale Gruppenarbeitsgruppen
  • Mobile Hilfen
  • Inobhutnahmeplätze (Notaufnahme)

In unserer heimeigenen Schule für Erziehungshilfe unterrichten erfahrene Lehrkräfte die Kinder und Jugendlichen in den Klassen 1 bis 9 mit Werkrealschule und Förderschule. Auch der Besuch der Realschulenklassen 5 bis 7 ist möglich.

Für ältere Jugendliche, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren, bieten wir in den heimeigenen Ausbildungsbetrieben siebzig Ausbildungsplätze an. Der Besuch der öffentlichen Berufsschulen ist ebenso möglich wie die Beschulung in der internen Sonderberufsschule der Einrichtung, in der wir ein Sonderberufsfachschuljahr anbieten.

Unsere Einrichtung befindet sich in der Großen Kreisstadt Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) an der Autobahn A 6 zwischen dem Walldorfer Kreuz und dem Autobahnkreuz Weinsberg.

Die Stadt Sinsheim verfügt über eine S-Bahnanbindung an den Rhein-Neckar- und den Heilbronner-Verkehrsverbund.

Über uns

Gebäude und Anlagen befinden sich seit 2003 im Besitz des Rhein-Neckar-Kreises, der mit über 539.000 Bürgern der einwohnerstärkste Landkreis in Baden-Württemberg ist. Die Stift Sunnisheim gGmbH entstand 2009 aus der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee + Stift Sunnisheim gGmbh und hat als Gesellschafter den Kreis. Neben der Geschäftsführung wird die Einrichtung von einem Aufsichtsrat überwacht, der sich aus Mitgliedern des Kreistages unter Vorsitz des jeweiligen Landrates konstituiert. Auf unserem Weg in die Zukunft lohnt es allemal einen Blick zurück zu werfen.

Das Anwesen auf dem Michaelsberg, in dem sich die Einrichtung befindet,liegt oberhalb der Großen Kreisstadt Sinsheim und wurde schon vor vielen Jahrhunderten besiedelt. Nach den Kelten ließen die Römer Reste eines Vier-Göttersteins und einzelne Mauerstücke zurück, die in den Folgejahren in der Kirche des ehemaligen Benediktinerklosters verwendet wurden. Damit ergeben sich drei interessante Epochen:

  • Das Kloster auf dem Michaelsberg
  • Vom Rettungshaus zur Jugendeinrichtung
  • Die Jugendeinrichtung des Rhein-Neckar-Kreises